05.09.2019

Stiftsfest am Samstag, 7. September/ Sonntag, 8. September 2019

„Zeit für Freiräume“- unter diesem Motto lädt Stift Urach am 7. und 8. September zum Stiftsfest und Tag des Offenen Denkmals ein.

Den Auftakt am Samstag um 19.30 Uhr bildet das Jane Walters Gospel Quartett. Schwungvoll- rhythmische Töne wechseln mit leisen-melodischen Klängen und erzählen musikalische Geschichten über Gott und die Welt. Wenn die Witterung es zulässt, findet das Konzert unter freiem Himmel im Stiftsinnenhof statt; ansonsten wird ins Stiftsinnere ausgewichen. Der Eintritt ist frei, um einen Unkostenbeitrag wird gebeten.

Der Sonntag wird eröffnet mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr in der Amandus-kirche mit Conrad und Elke Maihöfer, der neuen Stiftsleitung. Die musikalische Gestaltung liegt in den Händen von Armin Schidel und dem Posaunenchor unter Leitung von Konrad Elsäßer.

Die Stiftsküche bietet leckeres Mittagessen und Kaffee und Kuchen.

Den ganzen Tag über gibt es vielfältige Angebote: Führungen zur Geschichte von Stift Urach und eine Führung in der Amanduskirche mit Pfarrer Keller lassen Geschichte lebendig werden. Die Nürtinger Künstlerin Sabine Vosseler-Waller erläutert Interessierten Hintergründe zu ihrer Bilderausstellung in Stift Urach.

Interessante Gäste erzählen, wie sie Freiräume in Alltag, Jahreslauf und Lebensweg integriert haben und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben, die sie anderen weitergeben möchten. Gedanken-Galerie und Halte-Stille laden zu Ruhe und Besinnung ein. Schülerinnen und Schüler des Bonhoeffer-Gymnasiums Metzingen erfreuen die Besucher mit Musik unter der Linde. Neben kreativen Mitmachangeboten für Kinder und Erwachsene bleibt ausreichend Zeit und Freiraum für Gespräche und Begegnung. Ein Wort auf den Weg beschließt gegen 16 Uhr den Nachmittag.

Ähnliche Nachrichten
vorheriger und nächster Artikel