08.11.2018

Neue Qualitätsgastgeber für Bad Urach-Hengen

Neue Qualitätsgastgeber Bad Urach v.l.n.r. Suse Philipp (Haus Philipp), Ingrid Kuhnle (Gästehaus 26/1), Nicole Friedrich (Ferienwohnung Mohnblume) und Tourismuschef Torsten Clement

Wandern liegt im Trend. Aus diesem Anlass prämiert der Deutsche Wanderverband seit einigen Jahren besonders wanderfreundliche Betriebe mit dem Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ und setzt so bundesweite Qualitätsstandards für Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe

Die bedeutende Auszeichnung für Gastgeber im Wandertourismus erhielten jetzt auch drei Betriebe aus Hengen: das Gästehaus 26/2, das Haus Philipp und die Ferienwohnung Mohnblume.
„Es freut mich, dass wir zu unseren Premiumwanderwegen auch Unterkünfte, die einen Top Service für Wanderer bieten und eine hohe Qualität aufweisen, präsentieren können“, betont Tourismuschef Torsten Clement bei der Urkundenübergabe.
Die neuen Qualitätsgastgeber freuten sich über die Urkunde. Ihnen ist es wichtig mit dieser Auszeichnung ihr Qualitätsversprechen für Wanderer zu zeigen und eine transparente Orientierungshilfe für Wandergäste bei der Buchung von Urlaubsaktivitäten zu bieten, denn auch von Hengen aus können Wanderer zwei der Premiumwanderwege „Grafensteige“ direkt erreichen.
Das Gütesiegel des Wanderverbandes ist das einzig verbreitete und geprüfte Zertifikat für wanderfreundliche Gastgeber in Deutschland. Teilnehmen können Betriebe, die die geforderten Kriterien in den Bereichen Ausstattung, Service und Verpflegung erfüllen. Erfüllt werden müssen mehr als 25 Kriterien: neben dem Angebot eines Trockenraums für die Ausrüstung und Kleidung der Wanderer, werden unter anderem auch Lunchpakete, die kurzfristige Aufnahme auch für eine Nacht und wanderkundige Mitarbeiter, die Tipps zu Touren geben können, gefordert.

Ähnliche Nachrichten
vorheriger und nächster Artikel