20.03.2019

Türme Hursch, Waldgreut und Heroldstatt im ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen ab sofort täglich offen

Urlauber, Wanderer und Radfahrer können nun jederzeit die sensationelle Aussicht von den Türmen genießen.

Die bisherige Regel betreff der Schlüsselvergabe für die Türme Hursch, Waldgreut und Heroldstatt ist außer Kraft gesetzt. Der Schwäbische Albverein der Erms-Gau entspricht mit dieser Regelung dem stark gestiegenem Interesse für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb und dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Münsingen.

Der hohen Besuchernachfrage wird mit dieser für alle Beteiligten deutlich einfacheren Lösung entsprochen. Die 3 Türme sind ab sofort generell täglich offen. Es werden keine Schlüssel mehr benötigt. Die Türme werden weiterhin von Turmbetreuern des Schwäbischen Albverein kontrolliert und betreut. Die Aussichtskanzeln bleiben geschlossen.

Somit können Urlauber, Wanderer und Radfahrer nun jederzeit die Aussicht von den Türmen genießen, ohne sich vorher mühsam um die Schlüssel  kümmern zu müssen oder vor verschlossenen Türen zu stehen.

Ansprechpartner bei Fragen und Informationswünschen ist Herr Werner Schrade (werner_schrade@gmx.de).

 

 

vorheriger und nächster Artikel