23.01.2019

Sinfoniekonzert mit Nils Mönkemeyer

Nils Mönkemeyer (Bild: Irene Zandel)

Am Montag, den 28. Januar findet um 20 Uhr in der Stadthalle Reutlingen das nächste Sinfoniekonzert der Württembergischen Philharmonie Reutlingen statt. Als Solisten des Bratschenkonzerts von William Walton konnte das Orchester Nils Mönkemeyer gewinnen, einen der herausragendsten Virtuosen auf seinem Instrument und seit 2011 Professor an der Musikhochschule in München.

Den Anfang des Programms macht die Sinfonie Nr. 26 d-Moll „Lamentatione“ von Joseph Haydn, nach der Pause erklingt die Sinfonie Nr. 2 G-Dur „A London Symphony“ von Ralph Vaughan Williams, in die er Klangeindrücke der Metropole eingearbeitet hat. Als Gastdirigent ist der Brite Michael Francis zu erleben, derzeit Music Director des Florida Orchestra und ab 2019 Chefdirigent der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.

Eine kostenlose Konzerteinführung findet um 19 Uhr statt. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen des Kulturtickets NeckarAlb, der WPR (07121/82012-26), unter www.wuerttembergische-philharmonie.de sowie an der Abendkasse.

Links

Weitere Informationen zum Programm
Ähnliche Nachrichten
vorheriger und nächster Artikel